Lebensmittelausgabe für Privathaushalte

  

Sicherheitsregeln und Zeitfenster für die Lebensmittelausgabe

Die Sicherheitsregeln schützen Sie und unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen und dienen der Aufrechterhaltung des Tafelbetriebs. Wenn Sie nicht nach ihnen handeln, ziehen wir Ihre Berechtigungskarte zur Abholung von Lebensmitteln ein.

• Tragen Sie beim Warten, während der Ausgabe und des Einpackens Mund- und Nasenschutz. 

• Halten Sie unbedingt beim Warten, während der Ausgabe und des Einpackens den vorgeschriebenen Abstand von 1,5 m ein. Kommen Sie pro Haushalt nur mit 1 Person zum Abholen.

• Bringen Sie für die Ausgabe mehrere Taschen mit. Sie erhalten von uns Ihre Ware, die Sie in Ihre mitgebrachten Taschen packen. Bitte verlassen Sie zügig das Gelände, um für die Nachkommenden Platz zu machen und lange Warteschlangen zu vermeiden.  

Beachten Sie die zugeteilten Ausgabezeiten. Kommen Sie nicht zu spät und auch nicht vor Ihrer zugeteilten Zeit.


Hinweise zur Abholung

• Den Zahlen der Berechtigungskarten sind Zeitfenster zugeordnet. Die Ausgabe erfolgt nach Kartennummern innerhalb des angegebenen Zeitfensters. Bitte seien Sie pünktlich!

• Kunden, die sich vor ihrem Zeitfenster anstellen, werden nicht früher bedient.

• Die Menge der Zuteilung der Lebensmittel richtet sich nach der Personenanzahl.

• Die verfügbare Warenmenge ist schwankend.

• Es ist keine Lebensmittelauswahl möglich.

• Die Abholung soll durch den Karteninhaber erfolgen. Wenn eine andere (volljährige) Person die Lebensmittel abholt, muss diese die Benachrichtigungskarte und eine formlose Erklärung des Karteninhabers mitbringen.

Kostenbeitrag

Die Lebensmittelausgabe erfolgt gegen einen geringen Kostenbeitrag. Das Tafelgeld beträgt seit 01. Oktober 2020 pro Person 0,50 €.

WICHTIG: Wenn Sie nicht zur Lebensmittelausgabe kommen können, teilen Sie uns dies unbedingt mit Angabe Ihrer Kartennummer und Ihrem Abholtag telefonisch unter (0228) 9 76 88 08 oder per Mail an info@bonner-tafel.de mit.

Fehlen Sie zweimal unentschuldigt, verlieren Sie Ihre Berechtigung zur Abholung von Lebensmitteln und Ihre Karte wird eingezogen.