Ihre Unterstützung für die Bonner Tafel

Vielen Dank für die zahlreichen Angebote unsere Arbeit tatkräftig zu unterstützen. Coronabedingt haben wir unsere Arbeitsabläufe umgestellt und auf weniger Mitarbeiter reduziert. Dies bedeutet zwar eine Mehrbelastung für jeden einzelnen Ehrenamtlichen, aber sorgt für die Einhaltung der Sicherheitsregeln zum Schutz vor Corona.

Aus diesem Grund ist es zur Zeit nicht möglich, uns bei der Lebensmittelverteilung nachmittags zu unterstützen oder unsere Tourenteams am Morgen, beim Einsammeln der Lebensmittelspenden, zu verstärken. Vereinzelt suchen wir noch „Springer“, die wir möglichst flexibel einsetzen können und die im besten Fall auch als Fahrer unserer Sprinter zum Einsatz kommen können (Mindestalter 25 Jahre).

Unser Betrieb finanziert sich ausschließlich durch Spenden, wahlweise durch zeitliches Engagement (was zur Zeit nicht im gewohnten Umfang möglich ist) oder durch finanzielle Unterstützung. 

Gerne können Sie auch weiterhin unsere Arbeit finanziell unterstützen:
Bonner Tafel e.V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE07 3705 0198 0000 0925 36
BIC: COLSDE33

Wir suchen immer und verstärkt nach >> Lebensmittelspendern.

Tatkräftige Hände zum Verteilen gesucht

Helfen Sie beim Verteilen der Lebensmittel an die Tafelkunden.
An nunmehr 5 Tagen in der Woche erhalten die bei uns registrierten Kunden Lebensmittel, die in der Geschäftsstelle nachmittags ab 16 Uhr ausgegeben werden.
Sie kommen an einem der Wochentage um 14 Uhr in die Geschäftsstelle und sichten mit Ihren Kolleginnen und Kollegen das Warenangebot. Gemüse, Obst, Brot und Milchprodukte werden sortiert und die Warenmenge kalkuliert, um eine möglichst gerechte Lebensmittelausgabe für die ca. 125 Haushalte zu organisieren. Ab 16 Uhr bedienen Sie unsere Kunden und füllen die mitgebrachten Taschen mit dem, was die Tafel am jeweiligen Tag zu bieten hat.

Wenn Sie körperliche Anstrengung nicht scheuen, gerne in der Gruppe arbeiten und Freude am Umgang mit Menschen haben, dann kommen Sie zu uns.

"Alles läuft so toll und körperlich bleibe ich fit."

Heidrun Schwedt,
Ehrenamtliche Mitarbeiterin

Die Mengen müssen kalkuliert werden.

Mitarbeiterinnen sortieren und portionieren die Ware.